Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn sie hier klicken, wird das Facebook Plug-In geladen und sie können ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.

 Hausordnung

 

Um Euch den Aufenthalt in unseren Bodybalance Fitness-Studios so angenehm wie möglich zu gestalten, bitten wir Euch um die Einhaltung unserer Hausordnung. Jedes Mitglied hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer durch sein Verhalten eingeschränkt oder unangenehm berührt wird. Dazu zählen insbesondere die Lautstärke und der Umgangston beim Training. Wir legen ausdrücklich Wert auf ein nettes Miteinander.

1) Check-In / Mitgliedskarte

Das Betreten des Studios, die Nutzung unserer Geräte und Einrichtungen ist nur nach erfolgreichem Check-In am Tresen möglich. Dafür haltet bitte bei jedem Besuch Eure Bodybalance Mitgliedskarte bereit. Sollte diese Mitgliedskarte gesperrt oder vergessen worden sein, meldet Euch bitte am Tresen und lasst Euch durch unser Bodybalance Team für den Tag einchecken.

2) Trainingsbekleidung

Die Trainingsräume und Trainingsflächen sind nur in entsprechender Kleidung und sauberen Sportschuhen, die zuvor nicht auf der Straße getragen wurden, zu betreten. Das Training ohne Schuhwerk oder mit Flip Flops ist aus Sicherheits- und Hygienegründen nicht gestattet.

3) Verhalten auf der Trainingsfläche

Wir bitten Euch, die Fitnessgeräte und Freihanteln während Euren Pausen zwischen den einzelnen Trainingseinheiten freizugeben und nicht zu blockieren. Bewegliche Geräte wie Hanteln und Scheiben legt bitte behutsam zu Boden, um unangemessenen Lärm zu vermeiden. Lautes Schnauben und Stöhnen sind beim Training zu unterlassen. Alle während des Trainings benutzten Trainingsgeräte sind anschließend wieder an die dafür vorgesehenen Plätze zurückzulegen. Langhanteln sind aus Sicherheitsgründen mit Sicherungsspangen zu versehen. Die Nutzung der Kursräume und deren Trainingsequipment sind nach Absprache mit dem Personal auch außerhalb der ausgewiesenen Kursstunden möglich. Die Nutzung der Kursräume geschieht auf eigene Gefahr. Es ist nicht erlaubt, die Stereoanlange zu nutzen. Bitte benutzt keine Gläser oder Glasflaschen auf der Trainingsfläche, im Kursraum sowie im Wellnessbereich.

4) Hygiene

Wir bitten ausdrücklich darum, beim Training an den Geräten und auf den Matten ausreichend große Handtücher unterzulegen, so dass kein Schweiß auf die Auflagenflächen geraten kann. Bitte desinfiziert die Cardiogeräte nach jedem Gebrauch.

5) Umkleideräume

Bitte hinterlasst die Umkleideschränke sauber und ordentlich. Bitte verwahrt Eure Bekleidung und sonstige mitgebrachte Gegenstände ausschließlich in den dafür vorgesehenen Garderobenschließfächern. Eine Haftung für den Verlust oder die Beschädigung mitgebrachter Gegenstände, Wertsachen oder Kleidungsstücke wird grundsätzlich nicht übernommen.

6) Duschen

Im gesamten Umkleidebereich und im Nassbereich bitten wir Euch aus hygienischen Gründen und auf Grund der Rutschgefahr Badeschuhe zu tragen und die Umkleideräume nach dem Duschen nur abgetrocknet zu betreten. Das Rasieren und Färben der Haare ist aus hygienischen Gründen nicht gestattet.

7) Saunaregeln

Beachtet bitte die in unserem Wellnessbereich aushängenden Regeln für den Saunabetrieb.

8) Besichtigungen der Studios

Die Besichtigung der Bodybalance Anlagen erfolgt nur in Begleitung des Personals. Wir bitten um Verständnis, dass der Nass- und Wellnessbereich nur in Ausnahmefällen besichtigt werden kann. Alternativ hierzu liegt umfangreiches Bildmaterial bereit.

9) Rauchen verboten

Im gesamten Fitness- und Wellnessbereich inklusive der Außenanlagen besteht uneingeschränktes Rauchverbot.

10)  Mobiltelefone und Kameras

Das Telefonieren, Filmen und Fotografieren ist im Trainingsbereich und in den Ruhezonen untersagt. Im Loungebereich könnt Ihr gern telefonieren.

11) Drogen, Doping

Jeglicher Konsum und Handel mit Rauschmitteln, Doping und sonstigen illegalen Substanzen ist im gesamten Studio verboten. Bei Missachtung wird die betroffene Person aus dem Studio verwiesen. Wir behalten uns vor, diesen Verstoß zur Anzeige zu bringen.

12) Haftung, Sachbeschädigung

Die Trainierenden benutzen die Einrichtungen auf eigene Gefahr. Wird durch unsachgemäße Behandlung der Einrichtungen bzw. Geräte ein Schaden verursacht, haftet das Mitglied für den entstandenen Schaden. Mit dem Betreten erkennt Ihr die Hausordnung ausdrücklich an. Eine Verletzung der Haus- und Benutzungsordnung kann den Ausschluss von der Nutzung des Fitness- und Wellness Clubs zur Folge haben. Die Verpflichtung, die vereinbarten Beiträge zu zahlen, bleibt dabei bestehen.